MS-Meine Sache Motherf*****

Die Black Jack Strategie gegen Multiple Sklerose

ISBN 978-3-200-07075-2

Als Georg Redlhammer 2002 die bedrohliche Diagnose MS (multiple Sklerose) erhält, bricht seine Welt zusammen. Sein Leidensweg scheint vorgezeichnet. Endstation Rollstuhl. Doch er will nicht kampflos aufgeben. Der leidenschaftliche Kartenspieler macht sich auf die Suche nach Linderung und wundersamer Heilung. Dabei geht er vor wie beim «Black Jack» - mit Mut, Geduld und Strategie. Von indischen Gurus über geheimnisvolle Hexen, Wunderheilern bis hin zu Wunderbonbon-Herstellern – es gibt nichts, was er nicht probiert, um die MS zu besiegen. Ohne Erfolg. Dann die dramatische Wende: Er erfährt von einer speziellen Stammzellentransplantation mit Chemotherapie (AHSCT) in Russland. Wird diese drastische Methode ihn retten?

Was Georg Redlhammer auf seiner abenteuerlichen Reise erlebt, was das alles mit «Black Jack» zu tun hat, welches die beste Glückszahl ist und warum er heute viel mehr auf das hört, was Frauen zu sagen haben, davon handelt dieses Buch. Ein humorvolles, Mut und Inspiration spendendes Werk über den Weg, der dem Autor nicht nur neue Welten eröffnet, sondern letztlich auch zum wahren «Black jack» geführt hat.

Das Buch  ist in verständlicher Sprache geschrieben. Die Leichtigkeit und der Optimismus mit der der Autor der Krankheit und dem Leben begegnet, sollen inspirierend für die Leser sein. Das Buch gibt nicht nur Hoffnung und Inspiration, sondern soll auch die AHSCT aus dem Dogma der experimentellen Behandlung zu befreien, um eine von den Krankenkassen finanzierte Behandlungsmethode zu werden.

Darya Chenskaya

Illustrationen der russischen Künstlerin Daria Chenskaya komplementieren das Buch als einzigartiges, inspirierendes Werk. Ergänzend zum Buch hat sie auch ein Kartenset designt, um die Botschaft zu verstärken.

Foto: Daria Bulavina @bulavina

  • Facebook
  • Instagram